Montag, Juli 27, 2009

Graz - Kletterpark

Dieses Wochenende habe ich bei einer Freundin und Studienkollegin in Graz verbracht. Normalerweise wohnt sie in Wien, weil sie in Wien studiert und arbeitet, aber derzeit sind Ferien und da besucht sie ihre Familie in Graz und das schon seit fast Anfang des Monats. Nur sind ihre Eltern von Samstag bis Dienstag ins Ausland gefahren und ich habe dann spontan entschlossen, sie in Graz zu besuchen. Mit dem Sommerticket geht das ja sehr einfach. In den Zug rein und ab gehts. ヽ(^◇^*)/
Samstag bin ich um 7 Uhr morgens auf und hab meine Sachen gepackt und bin um 8:50 in den Zug von Tulln nach Wien gefahren, dann durch Wien hindurch mit der U-Bahn zum Südbahnhof und dort wieder in den Zug bis nach Graz gefahren. Um 12:33 ungefähr bin ich am Grazer Hbf angekommen. Also so gesehen dauert es von Tulln bis nach Graz schon eine gewisse Weile.
Nach einer fast 4-stündigen Fahrt hat mich dann meine Freundin vom Bahnhof abgeholt und wir sind gleich in die Grazer Innenstadt gefahren und haben uns unter anderem die Grazer Burg, die Doppelwendeltreppe, den Uhrturm, das Stadtleben usw. angeschaut und diverse (teilweise dumme) Fotos gemacht. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Zum Glück hatten wir auch sehr gutes Wetter, weil das derzeitige Wetter sehr strange ist und man irgendwie mit jedem möglichen Wetterumschwung rechnen darf.
Kurz bevor wir dann zu ihr nachhause gefahren sind, haben wir uns noch in dem Buchgeschäft in Graz umgeschaut. Dort habe ich mir dann mein zweites Koreanisch-Lehrbuch gekauft. ((^^;;) Koreanisch-Lernen macht mir immer noch sehr viel Spass und langsam erweitert sich auch mein Vokabular und ich freu mich schon wenn ich das Sprechen noch mehr üben kann. v(^^*)
Nach dem Einkauf sind wir dann in eine kleinere Gegend außerhalb von Graz gefahren und haben uns dann bei ihr zuhause gemütlich gemacht. Sumi, ihr Hund, hatte wie üblich Angst vor mir oder mag mich noch immer nicht, weil ja mein Hund ihren zurechtgewiesen hat. XD Aber ich habe auch endlich mal ihren zweiten Hund, der ihrer ganzen Familie gehört, zum ersten Mal gesehen und er ist auch voll knuffig. ヾ(=^▽^=)ノ
Nachdem wir uns einen Film mit Johnny Depp names "Wenn Träume fliegen lernen" (Finding Neverland) im Fernsehen angeschaut haben, haben wir noch bis ungefähr zwei Uhr morgens geplaudert und sind dann in die Federn gehupft.

Am nächsten Morgen sind wir dann schon gegen 7 Uhr morgens aufgewacht, nach einer kleinen Stärkung, Brot mit Honig und dem vom Vortag übriggebliebenen Cola, haben wir angefangen TsunaMayo-Onigiri zu machen, naja, eigentlich habe ich sie gemacht. XD Leider hatten wir keinen japanischen Reis oder Mittelkornreis, die sind am idealsten um japanisches Essen zu machen, sondern nur Basmati-Reis und deswegen schmeckten die Onigiri nicht so gut wie sonst. (><) Aber das hat uns nicht aufgehalten, sie zu essen. XD Nachdem wir unsere Essenportion transportfähig gemacht haben, sind wir ins Auto und haben unser Tagesprogramm durchgezogen. Meine Freundin hat mich nämlich gefragt, ob wir nicht Klettern gehen wollen. Nicht das normale an der Wand klettern oder am Berg, sondern über Bäume hinweg. Im Kletterpark Hilmteich haben wir uns nach der Einführung über die Sicherheit und Durchführung des Klettern über die Strecken hergemacht. Ganz brav am Anfang die leichterste Tour. XD Man sollte am Anfang nicht zu hoch hinaus~ Schön Schritt für Schritt (゚∇^*) テヘ♪ Ach ja, Fotoapparat durften wir währenddessen leider nicht verwenden (><) Aber dafür haben wir im Nachhinein dann noch ein bisschen fotografiert, damit wir wenigsten ein paar Fotos von dem Pacour haben. ((^┰^))ゞ テヘヘ Die erste und leichteste Tour war die grüne Tour, sie hatte nur eine Höhe von ungefähr 2~3 Meter über dem Boden und nicht allzuschwierige Begehungen. Anschließend kam die gelbe Tour, die schon vom Schwierigkeitsgrad ein bisschen höher ist, aber trotzdem noch zu ohne Probleme oder Höhenangst zu schaffen ist. Höhe der gelben Strecke war 2~4 Meter. Anfangs war die Strecke sehr einfach, aber mittendrin hatte es dann auf einmal einen Sprung, wo es etwas schwieriger wurde und auch höher, wir hatten dann glaube ich die 4 Meter erreicht und die Begehung von dem einen zum anderen Baum war auch nicht mehr so einfach, aber mit Stolz könne wir sagen, dass wir es ohne irgendeinen Sturz geschafft haben. ヽ(^◇^*)/ Danach kam dann die rote Strecke, bei der sich dann das Angstgefühl ein bisschen steigerte, denn die Höhe, in der wir nun herumbalancierten betrug 6~8 Meter und das Level der Begehungen war auch um einiges höher. Aber trotz der Angst stellten wir uns dem "Kampf". Meine Freundin hatte zwar ein bisschen mehr Angst als ich, aber wir haben es mit einigen Pausen mittendrin ohne Probleme bis zum Ende geschafft und wir waren wirklich stolz auf uns. XD Die schwarze Tour haben wir dann beschlossen das nächste Mal zu challengen, denn die Höhe dieser Strecke beträgt ca. 10 Meter und soviel Zeit hatten wir dann auch nicht mehr, weil wir die Hunde nicht allzu lange alleine lassen wollten. Von 11 bis 15 Uhr waren wir nämlich schon unterwegs. Die Strecken dauerten mitsamt Pausen und allem viel länger als wir erwartet hatten. ((^^;;) Aber ich für mich persönlich will mich der schwarzen Strecke unbedingt noch stellen, weil ich meine Höhenangst unbedingt noch besiegen will. Auf der roten Strecke hatte ich ein bisschen Angst, aber ich glaub dann auf der schwarzen Strecke, die 10 Meter hoch ist, steigert sich dann das Gefühl, aber wenn ich dann diese Strecke ohne Probleme abschließe, dann kann ich glaube ich wirklich stolz auf mich sein. ヽ(^◇^*)/ Und das Klettern hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. In Österreich gibt es noch weitere Kletterparks und ich will die dann auch irgendwann mal besuchen und diese ganzen Trips machen.
Sport zu machen und sich dabei selbst zu challengen ist eine wirklich herausragende Sache, die ich wirklich sehr gerne mache, da sieht man immer wieder, wie und worin man sich steigern kann, wenn man genug Mut aufbringt und seine Angst bezwingt und was es für Glücksgefühle hervorbringt. Ich kann jeden, der sich ein bisschen für Sport und Spaß interessiert, empfehlen so einen Pacour zu machen. Es macht wirklich sehr viel Spaß, vor allem wenn man nicht alleine unterwegs ist. Weil man kann sich gegenseitig noch reinsteigern und erziehlt dadurch Leistungen die man sich selbst nicht zugetraut hätte. v(≧∇≦)v イェェ~イ♪
Nach dem ganzen Spaß haben wir es uns dann wieder bei meiner Freundin zuhause gemütlich gemacht. Leider muss ich am Montag arbeiten, deswegen musste ich am selben Tag noch nach Tulln zu mir nach Hause fahren, d.h. wieder eine ungefähr 4-stündige Fahrt zurück. Um halb sechs am Abend habe ich mich dann von meiner Freundin verabschiedet und meine Reise nach Hause angetreten. Gegen halb zehn haben ich dann ein bisschen erledigt meine Heimat wieder erreicht. o(^-^)O






Ich freue mich schon auf das nächste Mal~ O(≧▽≦)O

Donnerstag, Juli 23, 2009

Sommerstress...


(unsere Kira hat einen guten Hundeblick drauf, oder?)


... aber nur in der Arbeit.
Jetzt im Sommer haben viele Leute Urlaub und fahren irgendwohin, aber dafür gibt es auch viele Urlauber die nach Österreich kommen und dabei auch japanische Küche genießen, aber für uns ist das dafür dann mehr Stress.
Arbeitsbeginn ist relativ gemütlich, weil die Leute derzeit so früh noch nicht essen. Wahrscheinlich ist es ihnen um 17~18 Uhr noch viel zu heiß um zu essen (derzeitige Temperaturen liegen ungefähr zwischen 25°~30°, heute aber 33°) Aber gegen 20 Uhr geht es dann immer richtig los und jeder hat Stress. ((^^;;)
Gestern habe ich um 18 Uhr angefangen zum arbeiten und schon gegen 19:30 ging es bei mir ziemlich Rund. Ich hatte die Teppan-Station und auch den Garten der auf der Teppan-Seite liegt. Noch dazu zwei Reservierung (eine mit 4 Personen im Teppan und eine weitere im Garten mit 7 Personen) wo der Zeitunterschied nur eine halbe Stunde war und wenn sich da die eine Gruppe ein bisschen verspätet, kann das ordentlich stressig werden, weil die Teppan-Gäste eigentlich immer größere und aufwendigere Menüs bestellen. Wie erwartet kam die erste Reservierung wirklich zu spät und es ging dann ein bisschen stressiger zu. Noch schlimmer wurde es dann, als auch noch die restlichen Tische im Teppan und draußen voll wurden. Also ich kann sagen ich bin gestern fast nur gelaufen und hab Bestellungen aufgenommen, Essen und Trinken hingebracht und leere Teller abserviert. Das ging dann ungefähr bis 22 Uhr und danach auch noch weiter, aber ein bisschen ruhiger. Ich habe dann bis 23:15 gearbeitet, noch länger konnte ich leider nicht arbeiten, weil ich sonst meinen letzten Zug verpassen würde und dann hätte ich ein kleines Problem~ Aber das war gestern zum Glück nicht der Fall. Aber ich muss zugeben, dass die übr 5 Stunden Arbeit wie im Flug vergangen sind, ich hatte ja nicht mal wirklich Zeit auf die Uhr zu schauen. ((^^;;)

Heute hatte ich eine zum Glück eine andere Station, da ging es ein bisschen "ruhiger" zu. Aber der eine Tisch hatte die Karte schon einige Minuten und dann wurde ich von dem Tisch auch scho gerufen, okay ich dachte die wüssten dann schon was sie haben wollen, aber das war dann leider doch nicht der Fall und ich bin bei denen dann 10 Minuten gestanden und die haben im Zeitlupentempo noch einmal die Karte durchgewühlt und bei mir bestellt. Solche Gäste nerven ein bisschen, weil ich so schon einiges zu tun hatte, zwei weitere Tische haben nämlich schon auf mich gewartet um ihre Bestellung bei mir abzugeben. (><) Und durch sowas verzögert sich meine Arbeit ur und ich komm in einen unheimlichen Stress, der eigentlich voll unnötig wäre. Eine normale Bestellung kann man innerhalb von wenigen Minuten abgeben. Aber naja, ich kann das leider nicht ändern und solche Gäste wird es immer wieder geben. In solch einem Fall kann man nur しょうがない sagen. ((^^;;)
Heute haben die Gäste soviel Sushi bestellt, dass unserem Sushi-Koch der Sushireis ausgegangen ist. Das passiert eigentlich sehr selten, aber kommt vor, da kann man dann sehen wieviele Gäste eigentlich Sushi bestellen und das sind nicht wenig. XD Und neuen Sushireis bekommt man ja nicht so schnell, weil der Reis ja erst abkühlen muss und das nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch, aber bei einem meiner Tische, die wollten unbedingt Sushi essen und haben dann über eine halbe Stunde auf das Sushi gewartet, gut davor haben sie etwas anderes gegessen, aber so ist eigentlich erkennbar, dass unser Sushi sehr gut und beliebt ist. (^_^) Aber das schönste ist dann, wenn die Arbeit aus ist. Dann kommt man aus der Arbeitskleidung raus, weil das ist ja eine komplette Monitur aus Wickelshirt, Schürze und Hose und die ist im Sommer sehr heiß. Ich freue mich dann immer wenn ich zuhause ankomme und mich unter die Dusche werfen kann, weil durch das viele servieren, herumlaufen usw wird einem total heiß, vor allem wenn man dann noch Tische draußen und drinnen (vor allem im Teppan) hat. Da schwitzt man echt viel, drum dürfen wir ja auch trotz des Stresses nicht darauf vergessen, immer was zu trinken, sonst besteht vielleicht bei jemanden die Gefahr, dass er umkippt. Echt sauheiß. (><)
Aber ich mag die Arbeit dort trotzdem sehr, eigentlich auch ein bisschen schade, dass ich nächstes Monat aufhöre im Tenmaya zu arbeiten. Ich werde meine Arbeitskollegen sicher ein bisschen vermissen. ((^^;;)

Dienstag, Juli 21, 2009

買っちゃった((^^;;)



ついに、今日あの白いジャケットを買っちゃったんです。((^^;;)
どうですか?
私は超気に入ったです~
服が大好き...しがたがないわ~ (^▽^;)

今お休みがあるので、やることはあまりないですね。バイトしかないですね。
まあ、実は、まだ2つの論文があるんですが、やる気がなく、まだ全然何もやっていません。((^^;;)
9月まで時間があります。最近、ドラマなどを見たいから、結構見ていますね。
何かお勧めがあったら、お願いいたします~ ヽ(^◇^*)/

Sonntag, Juli 19, 2009

서태지(Seo Taiji) - 틱탁(T'ik T'ak)

いい曲だと思います。スタイルとビデオもいいし、とても大好きな曲です。
韓国の歌手で、音楽は凄く気に入った~



ソ・テジの他の曲も気に入ったんですよ~♡

Schwimmen wörtlich ins Wasser gefallen ><

Heute wollten ein paar Freunde und ich ins Schwimmbad gehen, aber heute hat es extrem viel geregnet und es war sehr windig, sodass wir in kein öffentliches Bad mehr gehen konnten. Am Foto kann man den Regenschirm von einer Freundin erkennen, der den Wind nicht so ganz überlebt hat. c(>ω<)ゞ Und das Hallenbad, in das wir danach gehen wollten war uns zu teuer. Für zwei Stunden hätten wir pro Person 11 € zahlen müssen, weil es Wochenende ist und zu dieser Zeit keine Studentenrabatte usw gibt. Ehrlich gesagt, war uns allen das dann zu teuer. Bei den restlichen Hallenbäder waren wir uns dann zu unsicher, vor allem wegen den Preisen, so haben wir uns entschlossen das Baden zu verschieben und stattdessen Essen zu gehen.

Wir sind dann ins Bada-Sushi essen gegangen. Das ist ein koreanisches Restaurant in einer Seitengasse von der Kärntner Straße, das koreanische Essen dort ist wirklich sehr gut. (^¬^)ジュル... Ich habe Bulgogi gegessen *lecker* *lecker* Auf dem Foto kann man ein anderes koreanisches Essen sehen, so ein "hot pot" mit verschiedenen Zutaten und die Schüssel war auch brennheiß, leider habe ich den Namen dieser Mahlzeit vergessen. ((^^;;)

Danach sind wir noch ein bisschen Bummeln gegangen. Beim Pimkie habe ich eine schöne weiße Jacke gefunden um 30 € die ich ur gern kaufen würde, aber für Japan muss ich ja Geld sparen.  。・゚゚・(>_<;)・゚゚・。
Aber irgendwie will ich diese Jacke haben *欲* *haben will* *欲* *haben will* *欲*

Dienstag, Juli 14, 2009

いい週末を過ごしたわ~


休みがあり、もうすぐ海外に行くので、友達は私をよく会いたいって。(嬉) 
だから、友達はこの週末にパーティーをした。パーティーというよりラルプをした。友達は田舎に住んでいるので、いっぱい田畑と森があります。ゲームはちょっと演技みたいなもので、二つのグループに分けて、田畑と森でグループが探し合って、見つけたときにファイトをした。私の演技は氏族が全滅された一人ぼっちの生き残った人だった。復習のために、グループに加わることにした。私のキャラはあまり喋らなく、冷静な人間だといい役だと思いました。田舎と森で遊ぶのはとても楽しかったが、いっぱい虫に刺されちゃって、3匹のダニにかまれた。ダニ結構多いから、予防接種を受けたほうがいいと思うわ~

ゲームは土曜日をして、日曜日に皆は演技の試合をした。夜中で、あまり寝られなくて、試合が優勝できなかった。(ノ_-。) 3番目になった。
その後また畑に行って、いろいろな写真を撮った。写真は友達のレフで撮ったので、まだ見られない。もうすぐ送ってくれるといった。いい写真をとったのかな~ ちょっと楽しみにしているわ~

何かいい写真があるとアップをしますよ~

最後にBBQをやった。友達は私のツナマヨおにぎりが大好きで、BBQの追加で欲しかったって言った。BBQはちょっと祝いだった。1人の友達の学士ともう1人のアビトゥーアの卒業で、私のできた留学を祝った。
昨日の夜に帰ってきた。
シャワーを浴びた時に結構日焼けをしたと気づきいた。((^^;;)

Mittwoch, Juli 08, 2009

漢文宿題終了~

Yatta, ich hab die Kanbun-Hausübung endlich fertig. Die Hausübung war sehr schwer und für unserem Level, welches wir durch den Unterricht erlangt haben, dem noch lange nicht entspricht. Der Level des Textes war noch um einiges höher die Sätze die wir bisher im Unterricht gemacht haben. ><
Aber endlich geschafft. ^_^

Jetzt fehlen nur noch zwei Arbeiten, die sind bis spätestens September abzugeben. Aber ich will sie schon vorher fertig haben. Hoffentlich bekomme ich das auch hin. ((^^;;)

Montag, Juli 06, 2009

ダウンヒルキックスクーター

video


昨日、叔父さんの誕生日プレゼントを頂きました。
プレゼントはダウンヒルバイキングでした。誕生日の時に大学の勉強でとても忙しくて、なかなかできませんでしたが、夏休みに入ってから今日にしようと決めました。
今日、12時に叔父さんが妹、妹の彼氏と私を駅に迎えに来て、一緒にセメリング山に行きました。1時について、マウンテンバイクを借りようとしたんですが、ちょっと高くて、キックスクーターを借りることにしました。
キックスクーターで1時から6時までずっとダウンヒルバイキングをしました。もう最初にダウンヒルをして、右手で大きい肉刺をできて、結構痛くな りました。でも、とても楽しくて、肉刺に膏薬をはって、もっと柔らかく感じるため、包帯もしました。後で、またダウンヒルを続けました。
3~4回ダウンヒルをしてから、手と腕が疲れてて、休憩をしなければなりませんでした。ちょっとアイスクリームを食べました。
休憩が終わってから、またダウンヒルを続けました。5時半間でぐらいずっとダウンヒルをしました。叔父さんと妹の彼氏はキックスクーターで結構早 かったんですが、妹と私はそんなに早くありませんでしたが、とても楽しかったです。5時半ぐらいに妹が疲れすぎて、もうやめたいといいましたが、私達まだ 2~3回ぐらいをやりたかったです。だから、妹が下で待っていました。私もう1回ダウンヒルをして、途中で腕と手がもうハンドルを握らないほど疲れてて、 とてもゆっくりと下まで行きました。叔父さんと妹の彼氏はもう1回したかったから、もう一度上に行って、ダウンヒルをしました。
後で、帰りました。
超疲れましたが、今日は本当に楽しい日でした。
腕と肉刺はまだ痛いですけど。

写真:
1枚目:途中で止まってるところの私です。
2枚目:準備できた叔父さんです。

Freitag, Juli 03, 2009

Omiyage von meiner kleinen Sis


Meine kleine Sis war letzte Woche mit ihrer Schule auf Exkursion nach Griechenland gefahren und hat dort diverse Forschungen gemacht und da hat sie meiner Mum und mir Omiyage mitgebracht. Ich hab nen ganz lieben Traumfänger bekommen. Die Form dieses Traumfängers ist recht interessant wie man auf dem Foto auch erkennen kann. ^^
Der is doch voll sweet oder? Mir gefällt er sehr, vor allem wegen der Metallstäbchen, die so schön klimpern. (^_^)

Gestern war ich übrigens nach der Arbeit bei Freunden und wir haben dort selbstgemachtes Matcha-Eis gegessen. Und danach haben wir ein bisschen herumgeblödelt, war richtig fein~
Fotos wurden auch gemacht, aber ich muss leider noch ein bisschen warten bis ich diese geschickt bekomme, weil sie derzeit nicht da ist, aber ich glaube, nächste Woche kann ich sie dann herzeigen. (^_^)

Morgen löst mein Onkel dann sein Geburtstagsgeschenk für mich ein. Wir gehen am Nachmittag am Semmering Down-hill biken und ich freu mich schon voll darauf, wobei ich keine Ahnung habe wie gut ich das hinbekomme. ((^^;;) Mal schauen wie kaputt das Mountainbike danach ist. XD

Donnerstag, Juli 02, 2009

Kirschen brocken~

Ich hatte ganz vergessen zu erzählen, dass ich am Sonntag mit meiner Mutter Kirschen brocken gegangen bin. In der letzten Woche regnete es extrem viel, wodurch die Kirschen zuviel Wasser abbekommen haben und teilweise schon sehr zersprungen waren und wir sie deswegen so schnell wie möglich vom Baum runterbrocken sollten. Und das haben wir dann am Sonntag gemacht.

So groß war der Baum nicht, aber es reichte aus um ein paar Meter hochzuklettern. (^_^)/♪
Meine Tante und meine Mutter bevorzugten es, die Leiter zu nehmen, aber für mich war das zu langweilig und ich bin so auf den Baum geklettert. Irgendwie 懐かしい~
Als kleines Kind kletterte ich sehr oft auf Kirschbäume bei meinen Großeltern und die Bäume waren einige Meter hoch und ich hatte die Angewohnheit immer bis ganz nach oben zu klettern, weil dort die Kirschen am süßesten waren. (^_^)

Mittwoch, Juli 01, 2009

夏学期(前期)終了!!!

今日、最後の授業を受けました。良かった、良かった~
先週の金曜日に最後の試験がありましたが、授業は今日まででした。8月の終わりまで、バイトだけあります。それで、剣道も週2回あります。
全部の試験は合格して欲しいんですが、大丈夫なのかな~

休み、休み、休み~♡♡♡ (嬉)
これから、バイト以外でゆっくり休みます。。o@(^-^)@o。ニコッ♪